XtCommerce – der Shop im Internet …

Bei der Software xtcommerce handelt es sich um eine weit verbreitete Shoplösung für Internetunternehmen, welche auf OsCommerce basiert. Seit der Version Xt:Commerce 4 Veyton unterliegt das Programm nicht mehr der GPL-Lizenz und ist somit nur noch kostenpflichtig über den Hersteller zu beziehen. Die älteren Programmversionen können allerdings noch kostenlos heruntergeladen werden. Die kostenpflichtigen Versionen ab Xt:Commerce 4 Veyton werden von der XT:Commerce GmbH entwickelt und vertrieben.

Für die Installation müssen folgende Systemvoraussetzungen gegeben sein: PHP ab Version 4, MySQL-Datenbank und Gdlib inklusive GIF-Unterstützung. Das Programm kann wahlweise in den Sprachen Deutsch oder Englisch installiert werden. Selbst Neulinge dürften mit der Installationsroutine von xtcommerce kaum Probleme haben, da der Vorgang quasi selbsterklärend erfolgt.

Wer mit dem Aussehen seiner xtcommerce-Seite unzufrieden ist, der kann Design-Modifikationen mithilfe von vorgefertigten Templates vornehmen. Diese können nach Wunsch sogar noch individuell angepasst werden. Die Verwaltung von xtcommerce erfolgt über ein Backend, indem alle notwendigen Einstellungen vorgenommen werden können. Die eigentliche Shop-Seite ist das so genannte Frontend, hier werden die, im Backend durchgeführten Änderungen, sichtbar.
Natürlich unterstützt xtcommerce die Verwendung von sicheren SSL-Verbindungen beim Bestellvorgang.
Beliebige Währungen können eingestellt werden. Es ist sogar die Verwendung mehrerer Währungen gleichzeitig möglich.
Hinsichtlich der Produktanzahl und Produktkategorien bestehen es keine Einschränkungen. Der eingebaute Banner-Manager ermöglicht zusätzlich die Einbindung von Werbeeinblendungen.

Erfreulich ist, das Backups mit nur einem Klick erstellt werden können. So wird effektiv dem Verlust wichtiger Datensätze vorgebeugt. Die Einstellung von Sonderangeboten ist ebenso möglich, wie die Freischaltung von Produktangeboten nur für bestimmte Kundengruppen. Beim Checkout des Kunden kann automatisch das Gewicht des Artikels und somit die Versandkostenpauschale berechnet werden. Auch wer seine Kundschaft mithilfe von Kupons oder Gutscheinen binden möchte, wird von xtcommerce nicht enttäuscht werden. Diese lassen sich bequem im Backend des Programms erstellen. Auch hinsichtlich der Versand-Optionen (Vorkasse, Nachname, DHL, Selbstabholung etc.) und der Zahlungsarten (Kreditkarte, Sofortüberweisung, Bankeinzug oder PayPal) lässt diese Shopsoftware keine Wünsche offen.

Wer bereit ist, für seine Shopsoftware einen fairen Preis zu bezahlen, der wird sicherlich von xtcommerce nicht enttäuscht werden.

Homepage von xtcommerce